Edelgaskonfiguration

Während mein Edelgaskörper mit dunstiger Wolke sich vermengt,
träumt mein Edelgasgehirn, obs mir den jemand verdenkt,
dass ich hab mein letztes bisschen Selbstwahrnehmung verschenkt.

Plötzlich streicht in körperloser Unbewusstheit,
ein fremder Schnorres meine körperliche Körperlosigkeit.
Wer kennt ihn nicht, den Schrei, au Weih!
Der sich zweierlei erstreckt, durch Seele und den Mund?
Meinen Schreck tue ich in aller Runde kund.

Doch allein bin ich in dieser Runde,
und ganz glücklich, ob der Kunde,
sehe ich an einem Munde, den Schnorres
und plötzlich dessen keinerlei
der Schnorres ist mir einerlei.

 

Autor: Dadaniela

2.10.14 18:04

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen